Gesangsunterricht

Vergleicht man Gesang mit dem Klavier ergeben sich zwei Hauptgebiete: Der Klavierbauer lernt das Instrument zu bauen und der Klavierspieler darauf zu spielen. Die Singstimme ist das einzige Instrument, auf dem viele Menschen spielen können, auch wenn es noch nicht fertig zusammengebaut ist. Deshalb befassen wir uns im Unterricht oft mehr mit dem “Gesangsbau” als mit dem “Gesangsspiel”. Da das Grundmaterial für den Bau des Instruments aus Fleisch und Blut, aus einer Seele und vielen guten und schlechten Lebenserfahrungen besteht, ist es offensichtlich, dass man den Menschen mit seiner gesamten Persönlichkeit und seinen Stärken und Schwächen in den Lernprozess miteinbeziehen muss. In meinem Gesangsunterricht werden also nicht nur alle technischen, sondern auch die persönlichen Aspekte des Singens trainiert. Eine ganzheitliche und nachhaltige Methode für eine gesunde und zufriedene Stimme. Für diesen Unterricht sind keine Notenkenntnisse erforderlich.